Stralsund-für-alle-neu

Veranstaltungen am 12.01. gegen den geplanten MVGIDA Marsch in Stralsund

Wir als Bündnis Stralsund Nazifrei haben uns einige Ideen durch den Kopf gehen lassen, um ein breites Pogramm am 12.01. auf dem neuen Markt zu haben. Wir setzen darauf, dass die Teilnehmer_innen der Gegenaktivitäten ihren Protest vielfältig zum Ausdruck bringen können.

 

  • Achtung: Erreichbarkeit von Stralsund Nazifrei für die Presse am 12.01. unter: 0174/8171346
  • Der HASH-TAG für die Twitter Gemeinde, bitte viele NEWS twittern: #mvfüralle

Der HASH-TAG für die Twitter Gemeinde die in Stralsund am Montag gegen die PEGIDA, Rassismus… und für Demokratie und Akzeptanz Demonstriert, bitte viele NEWS twittern: #mvfüralle  und ab dem 12.01.2015 dann mit leerzeichen dahinter setzen HST 18:25 (Bsp. Zeit). Sieht dann so aus: #mvfüralle HST 18:25

  •  Rechtshilfe Nummer für die Demonstranten in Stralsund (Anwalt, keine richtige Anwaltsstruktur): 015733730219 (ab ca. 17.00 Uhr erreichbar)

 

Hier eine Übersicht zu den Veranstaltungen:

  • Fest und Kundgebung auf dem Neuer Markt

Es findet ein Fest statt, dass sowohl mit Redebeiträgen, als auch mit kulturellen Beiträgen gefüllt sein wird. Rund herum wird es Musik und weitere Überraschungen geben. Sie sind dazu eingeladen, das Fest mitzugestalten. Ihr könnt uns eine Mail an: info@rockgegenrechts.com senden, aber gerne auch spontan, etwas an dem Tag zu einem vielfältigen Protest beitragen. Beginn am Neuen Markt: 17.00 Uhr!

Kurze Programmübersicht: Reden von den Vertretern von SPD, Grüne, Linke, DGB, Aktionsbündnis Stralsund Nazifrei sowie mehrere Auftritte und einem noch breiteren Kulturprogramm.

  • Mahnwachen

Es wird in der ganzen Stadt Mahnwachen geben, die den Protest ebenfalls zum Ausdruck bringen sollen. Diese werde an verschiedenen Standorten sein und unterschiedlich kulturell und inhaltlich gefüllt. Sobald die Mahnwachen feststehen, werden wir diese veröffentlichen. Ebenfalls werden diese an dem Tag ab ca. 18:00 Uhr auf Twitter zu finden sein.

Der HASH-TAG für die Twitter Gemeinde, bitte viele NEWS twittern: #mvfüralleHST 

Liste der Mahnwachen:

Kreisverkehr Wasserstraße

Wasserstraße 44, 18439 Stralsund

54.312369, 13.097033
________________________
Beim OrionTribseer Damm 1, 18437 Stralsund54.309261, 13.079753________________________

Fährstraße
Fährwall 11, 18439 Stralsund
54.316479, 13.094195

________________________

Deutsche Bank

Tribseer Straße 1, 18439 Stralsund

54.309299, 13.084167

________________________

Kütertor

Am Kütertor 2, 18439 Stralsund

54.313788, 13.085959

________________________

Theatervorplatz

Olof-Palme-Platz 1, 18439 Stralsund

54.317708, 13.089028

 

  • Fotoschooting: „Nicht in meinem Namen!“

Auch in Stralsund dürft ihr euer Gesicht gegen MVGIDA und andere Rassisten zeigen. Auf dem Fest auf dem Neuen Markt findet diese Aktion ab 17.30 Uhr statt. Bitte achtet auf Ansagen, die auf dem Fest gemacht werden. Und hier schoneinmal eine Vortellung wie es später aussehen kann:

print

 

Zu den von uns organisierten Veranstaltungen gibt es bereits eine Facebook-Veranstaltung, die unter dem Link zu finden ist: https://www.facebook.com/events/1518338605096024/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

 

Weiterhin wollen wir euch Veranstaltungen empfehlen, die nicht in unserer Planungsmacht liegen:

 

  • Menschenkette, 18.00 Uhr Deutsche Bank – Triebseerstraße1

Aufruf der organisierenden Schüler_innen:

Auch in Stralsund gehen Menschen auf die Straße gegen eine sogenannte „Islamisierung des Abendlandes“. Deshalb wollen wir am kommenden Montag gemeinsam für GEWALTFREIHEIT, TOLERANZ und FRIEDEN eintreten! Lasst uns ein Zeichen setzen!

MENSCHENKETTE BILDEN – KERZEN LEUCHTEN LASSEN

DU bist eingeladen DICH aktiv zu beteiligen!

Was:
Menschenkette bilden, aneinanderreihen „ALLE GEMEINSAM“
Feuerzeug, Streichhölzer und Kerzen oder Teelichter mitbringen, um diese um 18.20 Uhr gemeinsam zu entzünden!!! Moment der Stille und des Gedenkens

Wann:
Montag, 12.01.2015
18.00 Uhr – 18.30 Uhr , 18.20 Uhr Kerzen anzünden

Wo:
Ausgehend von der Deutschen Bank Richtung Neuer Markt, entlang der Tribseer Str.!

Warum:
Es geht darum ein sichtbares und friedliches Zeichen zu setzen! Wir wollen die Botschaft überbringen, dass wir offen, tolerant und respektvoll sind. Gemeinsam halten wir die Hände und bilden eine Kette. Unsere Vielfalt, Unterschiedlichkeit und doch gemeinsame Sache soll eindrücklich sein. Wir wollen Brücken bauen und aktiv werden.
Das Anzünden der Kerze lädt zum stillen Gedenken ein und erzeugt eine symbolische Atmosphäre!
„Die Vergangenheit ist da, um daraus zu lernen und nicht um darin zu leben.“
DU hast es in der Hand.

Wir brauchen DICH! Stralsund braucht DICH!
Wir zählen auf DICH!

Bitte teilt, verbreitet, erzählt von diesen Aktionen! Damit jeder eine Möglichkeit hat davon zu erfahren! Bitte bringt Kerzen oder andere Leuchtmittel mit. Denkt auch an all jene die kein Facebook haben! Weitere Informationen findet Ihr hier in Kürze.“

Dazu gibt es ebenfalls eine Facebook- Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1404130456547840/permalink/1404194476541438/

  • Kunterbuntes Stralsund,17.00 Uhr Neuer Markt

Aufruf der organisierenden Schüler_innen:

„Montag soll sich auch in Stralsund ein Ableger der PEGIDA Organisation auf einen ihrer “Abendspaziergänge” begeben, aber wir wollen zeigen das Stralsund so etwas nicht unterstützt!
Mit lauter kunterbunten Anzügen wollen wir zeigen, dass wir für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft stehen! Am Montag soll von 17-20 Uhr eine Gegenaktion auf dem Neuen Markt gegen “Stragida” stattfinden, bitte kommt also BUNT. Wir werden auch noch ein paar bunte Maleranzüge extra mitbringen um diese dann zu verteilen, für all jene die kein Facebook haben oder keine Möglichkeit davon zu erfahren“

Auch hierzu die Facebook- Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/875141395839700/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • Friedensgebet in der Marienkirche

Die Stralsunder Kirchengemeinden laden am kommenden Montag, 12. Januar, zu einem Friedensgebet ein. Das Friedensgebet findet um 19 Uhr in der St.-Marien-Kirche statt. Am Friedensgebet nehmen Pröpstin Helga Ruch und Bischof Hans-Jürgen Abromeit sowie Vertreterinnen und Vertreter der Stralsunder Kirchengemeinden und der Diakonie teil

  • Aktion im Bürgergarten

plakatHier findet ihr die Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/682414585212838/?pnref=story

Beteiligt euch an den angebotenen Aktionen und achtet auf weitere Ankündigungen!